img-unter-Titelbild-prozessarbeit-gruppe-umarmung-kreisl

Die Aufstellung

An einem Aufstellungstag besteht die Möglichkeit mit eigener Prozessarbeit teilzunehmen, d.h. ein persönliches Thema wird konkret bearbeitet.

Aber auch die Teilnahme ohne eigene Prozessarbeit mit der Möglichkeit als sich als Stellvertreter zur Verfügung zu stellen, setzt viele heilende Impulse, da die zu bearbeiteten Themen in jedem von uns anteilig vorhanden sind, z. b.  verletztes inneres Kind, Elternthemen oder Herzensbrüche.

Die Prozessarbeit findet in unseren Praxisräumen statt, der Tagesablauf wird nach den Bedürfnissen der Gruppe gestaltet.

Die Gruppengröße beträgt ca. 8-15 Personen, damit sehr individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer eingegangen werden kann.

Uns begleitet diese Arbeit, mit viel Freude und Liebe, seit weit über 10 Jahre.

Wir sind sehr glücklich unsere positiven Erfahrungen weitergeben und  mit Ihnen teilen zu dürfen.